Die ARIIT GmbH

2022 in München von Arijan Rahimic gegründet, ein IT Unternehmen mit Nachhaltigkeitsgedanken.

Sie hat jedoch das ehrgeizige Ziel, individuell maßgeschneiderte Lösungen anbieten zu können. Wir wollen gerade kleineren und mittelständischen Unternehmen helfen, sich rasch und unkompliziert zu einem konkurrenzfähigen Anbieter auf den komplexen Märkten der digitalen Welt zu wandeln.

Die ARIIT GmbH ist der verläßliche IT-Dienstleister, wenn es um die sichere Aufbewahrung und Übermittlung von Daten geht, sowie alles was in diesem Zusammenhang mit deren Darstellung und effizienten Anwendung zu tun hat.

Die ARIIT GmbH spricht die Sprachen der digitalen Welt. Sie ist ihr Dolmetscher, bei den kleineren und großen Herausforderungen neuerster Datenverarbeitung und globaler Interaktion.

»Shopify Pursuit Amsterdam 2020«

Deutschland sei das Land der Dichter und Denker, sagt man. Ich frage mich, wie die Republik aussähe, wenn sie das Land der Blogger und Onlinehändler wäre. Erreichen wir dann die viel beschworene Work-Life-Balance oder wird unser Alltagsleben in der virtuellen Welt psychisch belastender? Haben wir dann mehr Freizeit, aber doch kaum freie Zeit, weil wir immer und überall erreichbar sind? Diese Fragen gehen mir seit der letzten Shopify Konferenz 2020 in Amsterdam nicht mehr aus dem Kopf. Sie betreffen mich als Mensch, aber auch als Arbeitgeber in meiner Verantwortung für meine Mitarbeiter. Ist mein heutiges Briefing morgen schon nicht mehr nötig, weil der Rechner sie ersetzt, oder gibt es einen guten Plan, der Benefits für alle bringt? Win-Win oder my gain your pain? In Amsterdam ging es natürlich vorrangig um wirtschaftliche Aspekte digitaler Präsenz im Netz. Die Frage nach dem „wie“ des Onlinehandels führt jedoch sehr schnell zum Nachdenken über unseren Onlinewandel in der Zukunft. Wenn Euch interessiert, was ich dazu denke und dichte, dann lest meinen Bericht über die »Shopify Pursuit Amsterdam 2020«; besser noch: denkt mit und dichtet mir Eure Meinung. Ich freue mich über jeden Kommentar.

Kaffee & Kuchen bei Galileo

Ich kann Computer, Kuchenbacken nicht. Erstaunlich, dass mich Pro 7 eingeladen hat, ein Himbeertörtchen in einem Beitrag für das TV-Magazin Galileo vorzustellen. Natürlich war ich begeistert: vom Dreh, aber vor allem von dem kleinen Raspberry Pi. Die digitalen Geschmacksnerven jubeln, wenn man dieses Törtchen (aus)probiert. Man muss es einfach mögen. Diese Zeilen sind nur der Appetizer, damit Ihr auf den Geschmack kommt. Und wenn Euch das Wasser im Munde zusammenläuft, dann gibt’s in meinem Bericht vom Dreh noch mehr über dieser kleinen Computerdelikatesse. Die drei süßen Hauptdarsteller des Beitrags – Raspberry Pi, Masched Akil und mich – seht Ihr hier im Video.

Cookie Consent with Real Cookie Banner